Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  

Startseite » Infopark » Vorbereitung » Rechtsformen » Rechtsform Guide » Europaeische Rechtsformen » belgische SPRL »

Rechtsform-Guide: Die belgische SPRL

 

 

 

 

 

Bei der belgischen Société Privée à Responsabilité Limitée (SPRL) , bzw. der Besloten Vennotschap met Beperkte Aansprakelijkheid (BVBA) beträgt das haftende Mindestkapital der Gesellschaft 18.550 Euro, wovon mindestens 6.150 Euro einbezahlt werden müssen (Art. 214 und 223 Code des Sociétés). Als Ein-Personen-Gesellschaft muss die Gesellschaft in der Form der Société Privée à Responsabilité Limitée Unipersonelle (SPRLU), bzw. Eenmansvennootschap met Beperkte Aansprakelijkheid (EVBA) geführt werden, welche nur von natürlichen Personen gegründet werden kann (große Handelsgesellschaften können ihre Tochterunternehmen also nicht als SPRLU/EVBA organisieren.

 

Zur Gründung muss einem Notar die Bestätigung der Bank über die Einzahlung des Mindestbetrages von 6.150 Euro auf ein „gesperrtes Kapitalkonto“ sowie ein Finanzplan vorgelegt werden, der bestätigt, dass diese Summe die Gesellschaft mit ausreichend Kapital für die ersten zwei Jahre ausstattet. Der beurkundete Gesellschaftsvertrag („Contrat de société“) muss innerhalb von zwei Wochen beim zuständigen Registergericht („Tribunal de Commerce“) hinterlegt werden. Dies ist dann der Zeitpunkt der rechtskräftigen Gründung, welche anschließend im „Moniteur belge“ und ggf. anderen Publikationen veröffentlicht wird. Insgesamt bestehen die Kosten der Gründung somit aus den Notarkosten von ca. 400 Euro, den Eintragungsgebühren von ca. 100 Euro, der Eintragungsabgabe von 0,5 % des gezeichneten Stammkapitals und den Veröffentlichungskosten von je ca. 60 Euro.

Nach erfolgter Gründung hat die Gesellschaft jährlich (mindestens) ihre Bilanz, ihre GuV und ggf. den Anhang beim Handelsregister zu hinterlegen.

 


 

Rechtsform-Guide

Einleitung

Chancen und Risiken deutscher Rechtsformen mit beschränkter Haftung

 

Europäische Rechtsformen mit beschränkter Haftung

Chancen und Risiken europäischer Rechtsformen mit beschränkter Haftung für Existenzgründer in Deutschland

Fazit und Ausblick


 

Web-Infos

Idee / Konzeption
 » Basiswissen
 »
BusinessPlan
 »
Franchising
 »
Network Marketing
Vorbereitung
 » Rechtsformen
Unternehmensführung
 » Betriebsführung

 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2022 by Gruenderstadt