Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Impressum  

Startseite » Web-Infos : Basiswissen : Behördengänge



Web-Infos mit weiterführenden Informationen

Amtswege / Behördengänge

"Amtswege" beschreibt die einzelnen Behördengänge, die Gründer zu bewältigen haben. Unter Umständen müssen nicht alle Behörden durchlaufen werden.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 453 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Anmeldungen und Genehmigungen

Die Gründung eines Unternehmens ist auch mit einigen behördlichen Auflagen, mit Genehmigungen und Anmeldungen verknüpft - oftmals sind hiermit auch Fristen verbunden, die unbedingt einzuhalten sind. Wer sich selbständig macht, muss sich an verschiedenen Stellen offiziell anmelden. Dabei sind manchmal auch Fristen einzuhalten. Die folgende Übersicht dient zu Ihrer ersten Orientierung.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 363 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Deutsches Patent- und Markenamt

Formulare, Merkblätter
(eingetragen am: Montag, 28.11.2005 Treffer: 542 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

weitere Details  Web-Info direkt besuchen  Bewerten  Rezension schreiben 

Gewerbe anmelden

Alles Wissenswerte fur die Anmeldung beim Gewerbeamt.
(eingetragen am: Samstag, 22.07.2006 Treffer: 722 Bewertung: 10.00 Stimmen: 4)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Gewerbeamt

Gewerbliche Gründerinnen und Gründer müssen ihr Vorhaben beim Gewerbeamt der Gemeinde bzw. Stadt, in der der Betrieb eröffnet wird, anmelden.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 356 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Gewerbeanmeldung

Die Gewerbeanmeldung ist der erste Schritt in eine erfolgreiche Selbständigkeit. Oft wird der Gewerbeschein jedoch nicht für die berufliche Existenz benötigt, sondern für einen Nebenjob. Egal ob Kleingewerbe, Existenzgründung oder Nebenjob, die kleine administrative Hürde lässt sich mit einer guten Vorbereitung sehr schnell durchführen und die Gewerbeanmeldung wird zu einem schönen Ereignis!
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 353 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Gewerbeanmeldung: Das müssen Sie für den "Gewerbeschein" tun

Für viele Gründer ist die Gewerbeanmeldung ein Buch mit sieben Siegeln. Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag, was Sie beim Gang zum Gewerbeamt wissen müssen.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 355 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

GründerZeiten Nr. 36 : Thema: Anmeldungen und Genehmigungen

Achtung Amtsschimmel: Anmeldung und Start der Geschäftstätigkeit Als zukünftige/-r Gewerbetreibende oder Gewerbetreibender müssen Sie sich beim Gewerbeamt anmelden. Mit der Gewerbeanmeldung werden in der Regel automatisch auch das Finanzamt, die Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer, die Berufsgenossenschaft, das Statistische Landesamt und auch das Handelsregister (beim Amtsgericht) informiert. Nehmen Sie trotzdem mit diesen Behörden Kontakt auf, um die Anmeldeformalitäten zu beschleunigen und auftauchende Fragen direkt zu klären.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 332 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Gründungsformalitäten

Wenn Sie ein Unternehmen gegründet haben, müssen Sie es anzeigen und eintragen lassen. Der Weg durch das "Labyrinth der Behörden" ist aber gar nicht so lang wie Sie vielleicht denken. Zunächst gilt: Planen Sie alle Anzeige- und Gründungsformalitäten sorgfältig und bereiten Sie die notwendigen Formulare und Unterlagen vor. Sie vermeiden dadurch doppelte Wege, Unannehmlichkeiten und eventuell sogar Bußgelder.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 333 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Herzlich Willkommen beim Versicherungsvermittlerregister

Seit dem 22. Mai 2007 gilt das Gesetz zur Neuordnung des Versicherungsvermittlerrechts. Danach müssen sich Versicherungsvermittler und -berater, die gewerbsmäßig tätig sind, unter Bußgeldbewehrung in diesem Online-Register verzeichnen lassen. Zudem benötigen Versicherungsvermittler und –berater nun in der Regel eine Erlaubnis. Diese wird erteilt, wenn vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) die persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse, eine Berufshaftpflichtversicherung und die entsprechende Sachkunde nachgewiesen werden.
(eingetragen am: Mittwoch, 22.04.2009 Treffer: 335 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

zur Adresse  zur Anbieter-Homepage  Bewerten  Rezension schreiben 

Infoletter Gründerzeiten Nr. 36: Anmeldungen und Genehmigungen

Die Ausgaben dieser Publikationsreihe für Existenzgründer und junge Unternehmen gehen von bekannten Problemlagen aus, geben Hinweise und versuchen gleichzeitig, Lösungsmöglichkeiten für die Praxis aufzuzeigen.
(eingetragen am: Montag, 28.11.2005 Treffer: 559 Bewertung: 0.00 Stimmen: 0)

weitere Details  Web-Info direkt besuchen  Bewerten  Rezension schreiben 


11 Einträge in dieser Kategorie

Letztes Update: Montag, 22.06.2015

Existenzgruender.net
Tagesgeldkonten
Girokonto kostenlos
Forex-Broker Vergleich
Online Rechnungsprogramm sevDesk zum Rechnungen schreiben mit integrierter Angebotserstellung.
Steuervorteil Auslandsfirma: Dubai und Ras al Khaimah (RAK Offshore): Dubai Offshore Firmengründung
Wie sorgen Sie für Ihre Zukunft vor?

Private Rentenversicherung
Lebensversicherung
Bausparvertrag
Direktversicherung
Pensionskasse
Sparbuch
Wertpapiere
Klassische 3 Säulen Vorsorge
Gar nicht, mit 65 nehme ich den Strick

Ergebnisse
Stimmen: 920
Umfragen
 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2017 by Gruenderstadt