Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  

Startseite » Infopark » Vorbereitung » Liquidität » Finanzen beherrschen »

Finanzen beherrschen

 

 

 

 

 

Das Thema Finanzen ist für viele Unternehmer ein komplexes und schwieriges Aufgabengebiet. Zum Thema Finanzen gehören nicht nur grundsätzliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Auch Kreditverhandlungen mit Banken, Forderungsmanagement und Steuern sind Aufgaben, die hierzu zu zählen sind.

 

Die Liquiditätssteuerung über den Kontoauszug und eine einmal jährlich erfolgende Erstellung von Bilanz und GuV (bzw. einer Einnahmen-Überschussrechnung) reicht nicht aus. Wichtige Entwicklungen werden dann zu spät erkannt. Ganz wichtig ist auch hier, dass Sie sich bewusst machen, dass Krisenmanagement mehr kostet als Früherkennung.
Seien Sie einmal ehrlich: Beherrschen Sie Ihre Finanzen oder werden Sie von den Finanzen Ihres Unternehmens beherrscht?

TIPP: Früherkennung Ihrer Finanzen bedeutet: "Wie handlungsfähig sind Sie kurz- und langfristig?" Ziehen Sie deshalb für Ihre Entscheidungen nicht nur die Bilanz oder Einnahmen-Überschussrechnung heran. Viel entscheidender ist unter anderem die Sicherstellung Ihrer Zahlungsfähigkeit, die Verbesserung Ihrer derzeitigen Ertragslage und die Schaffung oder Beschaffung von ausreichendem Eigenkapital.

Derzeitige finanzielle Situation vor Augen führen

Bevor Sie mit der Früherkennung bei Ihren Finanzen beginnen, müssen Sie sich Ihre derzeitige finanzielle Situation vor Augen führen. Anders ausgedrückt: Was nützt es Ihnen bspw. über mögliche Chancen von morgen nachzudenken, wenn Sie derzeit noch nicht wissen, wie Sie die nächsten 2 Monate finanziell über die Runden kommen sollen? Sie dürfen bei aller Zukunftsorientierung das Heute nicht vergessen. Denn heute schaffen Sie das Fundament, auf welchem Sie morgen Ihr Haus errichten. Wenn dieses Fundament nicht solide ist, kann das ganze Haus einstürzen.

 

Persönliche finanzielle Kennzahlen kennen

Mit der Früherkennungstreppe und Ihrem strategischen Kurzcheck haben Sie in einem ersten Schritt Ihre heutige Lage überblickartig eingeschätzt. Nun werden wir Ihre finanzielle Situation etwas genauer unter die Lupe nehmen. Hierzu werden einige Kennzahlen erläutert, um sie dann konkret anzuwenden. Das Verständnis der Finanzseite ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den erfolgreichen Fortbestand Ihres Unternehmens. Daher sollten Sie die folgenden Seiten nicht überblättern, sondern einmal durcharbeiten.

TIPP: Wenn Sie die Zahlen nicht selbst errechnen wollen, können Sie diese Werte sicher auch bei Ihrem Steuerberater erfragen. Vielleicht ergreifen Sie dann gleichzeitig die Chance, mit ihm ein weiterführendes Gespräch zu suchen. Meist finden Sie die Zahlen aber auch in der Betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA), die Ihr Steuerberater macht.

 

Gründer Guide
Gründer Guide - Schritt für Schritt zum eigenen Unternehmen
Details zum Thema

 

Web-Infos

Idee / Konzeption
 » Basiswissen
 »
BusinessPlan
 »
Franchising
 »
Network Marketing
Vorbereitung
 » Rechtsformen
Unternehmensführung
 » Betriebsführung

Service
 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt