Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
Wie die Digitalisierung Ihr Leben verändern kann
Geschrieben am Montag, 26. Oktober 2020 vonAdministrator



Gerade, wenn wir nicht mehr Anfang Zwanzig sind, kommt uns das Thema Digitalisierung manchmal groß und einschüchternd vor. Dabei bringt sie uns viele neue und vor allem sichere Arbeitsplätze. Es besteht also kein Grund zur Sorge, und mit etwas Einarbeitung ermöglicht es uns sogar Perspektiven, über die wir bisher noch nie nachgedacht haben.

Arbeiten Sie freiberuflich

Wenn Sie es leid sind, sich morgens irgendwo hinzuschleppen, schauen Sie doch mal im Internet nach, in welchem Bereich Sie freiberuflich arbeiten können. Die Möglichkeiten sind groß, Sie können Ihre Arbeitszeit und sogar Ihren Arbeitsort frei auswählen. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Mit ihrem Laptop können Sie selbst vom Ausland aus arbeiten. Möchten Sie über einen längeren Zeitraum in einem anderen Land leben? Sogar außerhalb der EU ist das kein Problem. Setzen Sie sich mit dem Thema Auslandszahlungsverkehr auseinander. Denn damit können Sie Ihr verdientes Geld von Ihrem deutschen Konto aus ganz einfach ins Ausland senden. Wenn es erforderlich ist, sogar mit einem Währungswechsel. Je nach Land und Summe fallen dabei für Sie noch nicht einmal Kosten an, und wenn doch, sind diese sehr gering, sodass es sich eher rentiert, als bei einer Bank einen Geldwechsel vornehmen zu lassen. Möchten Sie von einem deutschen Kunden Geld erhalten, gilt dies natürlich auch. Machen Sie ihm ein Angebot in Euro und sorgen Sie mit dem Auslandszahlungsverkehr für eine Umwandlung in die Währung des Landes, in dem Sie sich aufhalten, um einen in Deutschland aufgebauten Kundenstamm behalten zu können. Wenn Sie einmal dort angemeldet sind, lohnt sich dieser Service manchmal auch innerhalb Deutschlands. Es ist sicher und ermöglicht Ihnen ganz einfach Expresszahlungen.



Denken Sie über einen Stellenwechsel nach

Wenn Sie allgemein jeden Tag genervt und körperlich kaputt von der Arbeit nach Hause kommen, sollten Sie ebenfalls einen Stellenwechsel vornehmen. Immerhin verbringen Sie eine beachtliche Zeit Ihres Lebens mit und auf der Arbeit. Vor allem, wenn Sie einen handwerklichen Beruf ausführen, lohnt sich der Wechsel, da es sich im Bereich der Digitalisierung um Berufe mit Zukunft handelt. Die Einarbeitung ist bei vielen Stellen gar nicht so schwierig, da häufig verwendete Programme wie Office oft schon aus dem eigenen Haushalt bekannt sind. Jeder hat einen Computer oder einen Laptop zu Hause und kann sich auch dort schonmal mit den Programmen vertraut machen. Haben Sie keine Angst davor, sich Tutorials anzusehen, um daraus zu lernen. Jeder fängt einmal klein an.
Kleiner Tipp: Wenn Sie am PC noch an der einen oder anderen Stelle Probleme haben, geben Sie das ruhig im Vorstellungsgespräch als Ihre Schwäche zu. Solange Sie dazusagen, dass Sie daran arbeiten und stetig lernen, wird es Ihnen sogar als positive Eigenschaft angerechnet.

Es bleibt festzuhalten, dass die Digitalisierung als Chance, statt als Gefahr wahrgenommen werden sollte. Es ist für jede Bildungsschicht etwas dabei und viele Arbeitgeber erwarten keine großen Vorkenntnisse von Ihnen, sondern sind dazu bereit, Sie in Ruhe einzuarbeiten. Denken Sie in Ruhe darüber nach, was Sie gut können, ob Sie lieber freiberuflich oder angestellt arbeiten möchten, und ergreifen Sie Ihre Chance.






 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2020 by Gruenderstadt