Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
PC-SPEZIALIST legt Halbjahreszahlen vor, Umbenennung in SYNAXON
Geschrieben am Montag, 22. August 2005 vonAdministrator



Franchising Die PC-SPEZIALIST Franchise AG hat am Freitag die Halbjahreszahlen 2005 vorgelegt und gleichzeitig die Eintragung der Namensänderung in SYNAXON AG durch das zuständige Amtsgericht bekannt gegeben.

Das EBIT ging in den ersten sechs Monaten von 1,87 Mio. Euro auf nun 0,53 Mio. Euro zurück. Der Jahresüberschuss reduzierte sich von 1,25 Mio. Euro bzw. 35 Cent je Aktie auf nun 0,27 Mio. Euro bzw. 8 Cent je Aktie. Der Vorstand hält an seiner Prognose, die den unteren Rand der Erwartung bei 40 Cent je Aktie für das Geschäftsjahr 2005 sieht, fest. Eine Konkretisierung der Prognose soll im Oktober 2005 erfolgen, da hier erste Tendenzen für das Weihnachtsgeschäft erkennbar sein sollten.

Die Umsätze konnten dagegen im ersten Halbjahr zulegen. Der Umsatz stieg demnach von 6,95 Mio. Euro auf nun 8,57 Mio. Euro. Positive Auswirkungen auf den Konzernumsatz hatten dabei die Beteiligung an der iTeam-Gruppe sowie der Company-Store DIGITAL INC. in Wien.

Für das Geschäftsjahr 2006 peilt der Vorstand ein Ergebnis je Aktie von 80 Cent an. Der Schlüssel zur Zielerreichung liegt insbesondere in der Hebung von Umsatzsynergien aus den getätigten Akquisitionen und der Bündelung des Einkaufsvolumens über alle Marken hinweg. Der vollständige Halbjahresbericht wird am 23. August veröffentlicht.





 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt