Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
Der Dreh mit Klinik-TV
Geschrieben am Freitag, 11. November 2005 vonAdministrator



Wettbewerbe Fernsehproduzent Sören Schult (28) läßt schon einmal Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff oder Schlagerstar Heino exklusiv Genesungswünsche in die Krankenhäuser nach Stade und Buxtehude übermitteln. Sein Elbe-Kliniken-TV wurde jetzt als beste neue Existenzgründung im Elbe-Weser-Raum ausgezeichnet.

Sören Schult erhielt in Buxtehude den mit 1000 Euro dotierten Preis "Gründerstar 2005". Die Auszeichnung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade, der Handwerkskammer Lüneburg-Stade und regionalen Wirtschaftsförderer wurde in diesem Jahr erstmals ausgeschrieben und im Rahmen des 11. Existenzgründertages des Landkreises Stade in der Hochschule 21 verliehen.

Die Idee eines privat finanzierten Krankenhausfernsehens ist nicht neu. Im Gegensatz zu anderen Anbietern macht Sören Schult ausschließlich digitales Regionalfernsehen. Jeden Tag von 14 bis 22 Uhr bringt er die Heimat ans Krankenbett. Da kocht der Landrat Gunter Armonat, informiert Dr. Rolf Saupe über Psychotherapie oder führt das Engelschoffer Theaterensemble eine plattdeutsches Komödie auf. Zusätzliche Standbeine des Ein-Mann-Unternehmens sind sein Bord-TV für die Schnellfähre Elbe-City-Jet und die Produktion von Hochzeitsfilmen und Kino-Werbespots für Unternehmen aus dem Landkreis Stade.

Umsatzzahlen verrät der Jungunternehmer nicht. Ein Jahr nach der Gründung, sagt Sören Schult, laufe das Unternehmen besser als im Geschäftsplan erwartet. Vor einem Jahr ist der Gründerstar-Preisträger bei den Banken noch abgeblitzt. "Manchmal", erinnert er sich, "durfte ich nicht einmal aussprechen." Das Startkapital in Höhe des Wertes eines gehobenen Mittelklassewagens gab es schließlich, weil die Eltern bürgten. An einem zu teuren Firmenwagen ist schon so mancher Existenzgründer zugrunde gegangen. Sören Schult fährt einen elf Jahre alten Toyota. Der Ratschlag des "Gründer-Stars" an andere Firmengründer: "Schön bescheiden bleiben." Millionär, sagt Schult, werde er mit seinem Sender nicht. Quelle: www.abendblatt.de





 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt