Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
Online Marketing- Schlüssel zum Erfolg für Gründer
Geschrieben am Dienstag, 13. April 2021 vonAdministrator



Unabhängig davon, ob es sich um ein neues Produkt oder eine Dienstleistung handelt, geht es für Gründer vor allem darum, bekannt zu werden. Was nützt die beste Idee, wenn niemand von ihr Kenntnis nimmt? Leider ist das Budget für Werbung bei Startups meist eher begrenzt. Die wenigen zur Verfügung stehenden Mittel müssen möglichst effektiv eingesetzt werden. Kaum etwas eignet sich hierfür besser als das Internet.

Vorteile von Online Marketing

In den sozialen Medien präsent zu sein ist gerade im Hinblick auf jüngere Zielgruppen unverzichtbar. Fernsehen und Printmedien finden bei diesen häufig nur noch am Rande statt. Was nicht im Netz ist ist daher für viele faktisch nicht existent. Es geht also nicht nur darum, Druckkosten für Flyer und Plakate oder die hohen Gebühren für Fernseh- und Radiowerbung zu sparen, sondern auch und gerade darum, die eigene Marke dort vorzustellen, wo sich auch tatsächlich wahrgenommen wird.

Nicht nur eine Frage der Plattform

Ob dabei eine Konzentration auf Facebook, Instagram und Twitter Sinn macht ist eine Frage der Zusammensetzung der Zielgruppe. Hier driften die Gewohnheiten je nach Alter, Geschlecht etc. stark auseinander. Um im Internet gezielt zu werden ist daher wichtig genau zu wissen, wer angesprochen werden soll. Unabhängig davon ist aber generell wichtig, im Netz gut auffindbar zu sein. Hierfür ist eine eigene Homepage schon lange nicht mehr ausreichend. Vielmehr geht es darum, dass man die Erreichbarkeit bei Google mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung verbessern muss.

Echtes Dialogmarketing

Ein weiterer Vorteil des Online Marketings ist, dass die Ansprache nicht einseitig erfolgt bzw. erfolgen muss. Das Web 2.0 bietet zahlreiche Möglichkeiten der Interaktion von denen postalische Mailings früherer Tage und selbst Call Center nur träumen konnten. Der direkte Austausch mit Interessenten und Kunden über die verschiedenen Plattformen ermöglicht eine enge Form der Kundenbindung, weil auf die verschiedenen Bedürfnisse individuell eingegangen werden kann. Insofern sollten beim Online Marketing immer nur so viel Profile unterhalten werden, wie später auch vollumfassend betreut werden können. Wenn auf Anfragen nicht umgehend reagiert wird, schadet dies unmittelbar dem eigenen Image bei einer Vielzahl von Nutzern der jeweiligen Plattform. Umgekehrt erlauben gerade diese Reaktionen, eine deutlich intensivere Bindung zu den Kunden aufbauen zu können.

Alle Aktivitäten vernetzen

Nicht alle Inhalte interessieren alle Kunden in gleicher Weise. Eine eigene Homepage ist daher weiterhin unverzichtbar. Diese stellt das Bindeglied zwischen den verschiedenen Aktivitäten auf den unterschiedlichen Plattformen dar. Auf diese Weise können Verlinkungen von YouTube Videos genauso vorgenommen werden wie von Einträgen bei Facebook oder auf Twitter. Gerade wenn es um umfangreichere Informationen geht, sind die Formate des Web 2.0 wenig geeignet, diese ansprechend zu präsentieren. Insofern kommt der eigenen Präsenz im Web weiterhin entscheidende Bedeutung zu, weil dort die im Web 2.0 interessierten Kunden mit Inhalten überzeugt werden. Damit diese nicht nur über die sozialen Netzwerke, sondern auch über Suchmaschinen gefunden werden, spielt auch die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Seiten eine wichtige Rolle. Wenn all diese Aktivitäten sinnvoll miteinander verzahnt sind, wird Online Marketing wirklich effektiv.






 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt