Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
Gründerinnen und Gründer aufgepasst!
Geschrieben am Dienstag, 13. September 2005 vonAdministrator



Messe Ende Oktober beginnt die START-Messe in Essen (21. bis 23. Oktober) – In diesem Jahr mit noch mehr Angeboten für Gründerinnen und Gründer – Deutschlands führende Messe rund um Existenzgründung, Franchising und junge Unternehmen – Besucher profitieren vom breiten Aussteller- und Themenspektrum

DB Service Store, Kamps, Subway oder Villeroy & Boch findet man heute in vielen deutschen Städten. Dahinter stehen Franchise-Systeme und engagierte Gründerinnen und Gründer. Viele wählen diesen Weg für ihre Selbstständigkeit, weil die praxiserprobten Konzepte die ersten Schritte zum eigenen Unternehmen deutlich vereinfachen. So sorgen etwa ein einheitliches Marketing, festgelegte Abläufe, Schulungen und gemeinsame Bestellungen für Sicherheit und Effizienz. Aber auch die Einzelgründung oder die Gründung als Unternehmensnachfolge nehmen zu und versprechen langfristig neue Jobs – wenn sich die Gründerinnen und Gründer sorgsam auf Ihre Selbstständigkeit vorbereiten. Und dabei hilft die START, Deutschlands führende Messe rund um Existenzgründung, Franchising und junge Unternehmen. Denn hier bekommt man umfassende Informationen an einem Ort, kompakt und kompetent von Fachleuten aufbereitet und vermittelt. So ist die START mehr als nur eine Messe, sie ist Ideenbörse, Schulungscenter und Kongress in einem! Zu ihren Themen-Schwerpunkten gehören Finanzierung und Fördermittel, Franchising und Unternehmensnachfolge, Innovative Ideen und technologieorientierte Gründungen, Unternehmenssicherung und Wachstumsstrategien, Gründen aus der Arbeitslosigkeit, Netzwerke und Kooperationen.

Vielfältige Informationen rund um die Selbstständigkeit Über 180 Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops umfasst das diesjährige Vortragsprogramm – und wie immer ist es im Eintrittspreis (20 Euro, ermäßigt 10 Euro / Tag) inbegriffen. Das Themenspektrum ist äußerst vielfältig und beinhaltet umfassende Informationen zu den verschiedenen Phasen eines Unternehmens, von der Ideenfindung über die Gründung und Sicherung bis hin zu Wachstum und Nachfolge.

Einen breiten Raum nimmt auch das spezielle START-Franchise-Programm ein. Hier berichten beispielsweise erfolgreiche Franchisegeber und -nehmer in Praxis-Foren, werden Entscheidungshilfen bei der Auswahl des passenden Franchise-Systems gegeben oder der Franchise-Vertrag genauer unter die Lupe genommen.

Bei dieser Fülle an Informationsmöglichkeiten empfiehlt es sich für die Besucher, im Vorfeld die eigenen Wünsche und Ziele abzuklären und ein individuelles Vortragsprogramm zusammenzustellen. Auf www.start-messe.de findet man unter „Besucherinformation“ das komplette Programm. Hier können auch mit vielen Ausstellern Termine für Gespräche auf der Messe vereinbart werden.

Die Hauptpartner der START in Essen sind Go! Das Gründungsnetzwerk NRW, das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA), die KfW Mittelstandsbank, die NRW.BANK, die Sparkassen, der Deutsche Franchise-Verband (DFV) und das Unternehmermagazin ProFirma.





 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt