Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
10 günstige Dinge für ein neues Startup-Büro
Geschrieben am Montag, 18. Januar 2021 vonAdministrator



Bei vielen Startups ist die Kasse knapp. Das vorhandene Budget soll möglichst für die Entwicklung der neuen Idee verwendet werden. Für andere Dinge wie die Einrichtung eines Büros oder den Kauf der technischen Ausstattung bleibt in diesen Fällen oftmals wenig Geld übrig. Doch diese 10 günstigen Dinge für das Büro sollte sich jedes Startup leisten können.

#1: Schreibtisch

Wer auf der Suche nach einem günstigen Schreibtisch in den unterschiedlichsten Varianten ist, sollte der Webseite roller.de einen Besuch abstatten. Schreibtische in einfacher Bauform sind hier bereits zu Preisen ab etwa 50 Euro erhältlich. Auch die in Startups so beliebten höhenverstellbaren Stehpulte, mit denen die Arbeit zum Teil im Stehen erledigt werden kann, gibt es hier aktuell für unter 70 Euro. Winkel-Schreibtische mit jeder Menge Arbeitsfläche, auf denen neben dem Laptop auch andere wichtige Utensilien des täglichen Bedarfs ihren Platz finden, sind ebenfalls sehr günstig für rund 150 Euro erhältlich.

#2: Marken-Laptops

Für Laptops bekannter Hersteller wie HP, Fujitsu, Lenovo oder Dell müssen nicht gleich immer hohe Preise bezahlt werden. Zahlreiche Anbieter im Internet haben sich auf die Wiederaufbereitung und den Verkauf von gebrauchten Computern spezialisiert. Die Geräte waren oft auf Messen oder in Ausstellungsräumen im Einsatz und sind technisch auf dem allerneusten Stand. Trotzdem sind hier Ersparnisse von bis zu 70 Prozent gegenüber dem Neupreis möglich. Die Einstiegspreise für die Geräte von bekannten Herstellern mit einem 15-Zoll-Bildschirm und einem Intel i5-Prozesser liegen hier etwa bei 300 Euro. Das reicht locker für alle gängigen Office-Anwendungen.

#3: Whiteboard

Whiteboards sind bei Startups sehr beliebt. Bei Besprechungen können darauf komplexe Abläufe einfach dargestellt oder der Business-Plan skizziert werden. In den Büros sind sie als Kanban-Boards im Einsatz und helfen so, die Entwicklung der Produkte und Dienstleistungen voranzutreiben.
Bei office-discount.de gibt es kleine Whiteboards in den Abmessungen 40 x 30 Zentimeter im Set inklusive Magneten und Schwamm für nur 6,99 Euro. Eine große Tafel mit einer Länge von 1,5 und einer Breite von einem Meter ist hier aktuell zu einem Aktionspreis von nur 110,99 Euro erhältlich. Das dafür passende 10er-Set Magneten kann für unter 4 Euro, die geeigneten abwaschbaren Stifte für im 4er-Set für etwa 3 Euro erworben werden. Da lohnt es sich, gleich einen kleinen Vorrat anzulegen, da sich solche Utensilien bekannterweise in fast allen Unternehmen mit der Zeit in Luft auflösen.

#4: Flipcharts

Robuste Flipcharts, die mit Rollen bequem transportiert werden können, haben ihren Preis. Wer dafür kein Budget zur Verfügung hat, aber die Technik dennoch flexibel einsetzen möchte, findet eventuell mit Flipchartblocks als Tischaufsteller einen sinnvollen Ersatz. Diese eignen sich auch sehr gut dazu, um Investoren beim nächsten Pitch nicht nur mit einer professionellen Präsentation, sondern mit zusätzlichen spontanen Erklärungen zu überraschen. In diversen Online-Shops gibt es diese Pads in der Größe A3 für etwa 20 bis 30 Euro zu kaufen.

#5: Stativ für Filmaufnahmen

Aufnahmen mit dem Smartphone sind oft verwackelt. Wer damit trotzdem ein Video produzieren möchte, das auf dem hauseigenen YouTube-Channel professionell aussieht, benötigt deshalb dafür ein Stativ. Auf der Schnäppchenplattform Mein-Deal.com gibt es aktuell ein Stativ, das zusätzlich auch noch als Selfie-Stick verwendet werden kann, für nur 10,79 Euro zu kaufen.

#6: Mikrofon für Podcasts und Interviews

Tonaufnahmen mit dem im Laptop verbauten Mikrofon oder einem günstigen Headset haben in den meisten Fällen leider eine sehr schlechte Tonqualität. Das führt dazu, dass die interessanten und aufwendig produzierten Inhalte nicht gehört werden. Für ein professionelles Mikrofon müssen aber deshalb keine Unsummen investiert werden. Das CSL Desktop Mikrofon RMP 800 bietet eine solide Tonqualität und nimmt die eigene Stimme sauber und ohne Hintergrundgeräusche auf. Bei Amazon ist es aktuell für nur 15,98 Euro zu kaufen.

#7: Konferenzlautsprecher

Viele Startups arbeiten dezentral an mehreren Standorten auf der ganzen Welt. Zoom und Skype sind deshalb im Dauereinsatz. Für duale Gespräche sind sie mit Sicherheit die beste Lösung. Wenn jedoch mehrere Personen an unterschiedlichen Standorten ein Meeting abhalten, ist ein Bluetooth-Konferenzlautsprecher die einfachste und pragmatischste Lösung. Entsprechende Geräte mit guter Qualität wie beispielsweise das Modell von eMeet oder der Jabra Speak 410 sind bereits für deutlich unter 100 Euro erhältlich.

#8: Pappmöbel

Startups müssen flexibel bleiben. Heute da, morgen dort. Das nächste Innovation-Hub befindet sich immer gerade im Bau und wartet auf die Übersiedlung von aufstrebenden Startups, die aktuell noch im Coworking Space arbeiten.

Um trotzdem im Zustand des ständigen Provisoriums eine stabile und funktionale Büroeinrichtung hinzubekommen, können Möbel aus Kartonagen eine große Hilfe sein. Diese sind erstaunlich stabil und haben den großen Vorteil, dass sie im Bedarfsfall sehr einfach transportiert werden können. Sie eignen sich darüber hinaus auch für Messen und andere Veranstaltungen, auf denen die eigenen Innovationen präsentiert werden können. Günstige und gute Angebote finden sich beispielsweise bei pappcultur.de.

#9: Deskbikes

Für viele Unternehmer kommt in der hektischen Phase der Gründung die Bewegung viel zu kurz. Deshalb ist es ratsam, die Bewegung gleich ins Büro zu verlagern. Mit einem Deskbike lässt sie sich wunderbar in den Arbeitsalltag integrieren.

So kann während einer Videokonferenz, bei der man ohnehin größtenteils nur als Zuhörer anwesend ist, ganz nebenbei ein wenig gestrampelt werden. Worktivity verlangt für sein Deskbike aktuell 336,40 Euro inklusive Versandkosten. Das ist zwar nicht ganz billig, doch wenn dafür die Jahresgebühr für das Fitness-Center eingespart werden kann, bleiben sogar noch ein paar Euro für die letzte Investition übrig.

#10: Kickertisch

Hier halten wir es klischeehaft und behaupten, der Kickertisch darf in keinem guten Startup fehlen. Allerdings sind wir der Meinung, dass die Spielevielfalt etwas größer sein sollte und raten deshalb zum 4in1 Spieltisch von Homcom für nur 89,90 Euro.

Neben der klassischen Kickerpartie Fortuna Rot gegen Borussia Blau kann auf dem Tisch auch Hockey, Billard und Tischtennis gespielt werden. Damit kein unseriöser Eindruck beim Besuch von eventuellen Venture Capital-Gebern entsteht, kann der Tisch gefaltet und platzsparend in einer unauffälligen Ecke aufbewahrt werden.





 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt