Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Impressum  

Startseite » Infopark » Vorbereitung » Finanzplan »

Finanzierung

 

 

 

 

 

Wie viel Geld brauchen Sie für Ihre Unternehmensgründung und für die Aufnahme der Geschäftstätigkeit? Wie hoch ist Ihr Kapital- oder Finanzbedarf in der Anlaufphase? Überlegen Sie genau! Denn eine ausreichende Finanzierung ist die Basis für den erfolgreichen und sicheren Aufbau Ihres Unternehmens. Sprechen Sie in allen Geldangelegenheiten unbedingt mit Ihrem Berater, mit der Kammer und insbesondere mit Ihrer Bank.

 

Ermitteln Sie zunächst die Höhe der notwendigen Investitionen und Anlaufkosten!

  • Wie viel Geld brauchen Sie langfristig?
    z. B. für Grundstück, Gebäude, Maschinen, Fahrzeuge usw.
  • Wie viel Geld brauchen Sie kurz- und mittelfristig?
    z. B. für die Einrichtung des ersten Material- und Warenlagers, für Außenstände und besondere Belastungen in der Gründungsphase
  • Planen Sie eine Reserve für Unvorhergesehenes ein!
  • Wie hoch sind die laufenden Kosten (Betriebsmittel) ? Der Bedarf an Betriebsmitteln wird häufig unterschätzt. Wichtige Fragen sind hier in der Anfangsphase: Wann geht die erste Kundenzahlung ein? Wie groß muss also das erste finanzielle Polster sein?
  • Wie teuer ist die Gründung selbst?
  • Welche Kosten fallen eventuell schon in der Zeit vor dem Unternehmensstart an?

Wo können Sie sparen?

  • Büroeinrichtungen, Geräte, Anlagen, Maschinen kosten mitunter nur ein Viertel des Neuwerts, wenn sie gebraucht gekauft werden. Aber: Eine ärmlich wirkende Ausstattung kann auch Kunden "abschrecken".
  • Leasing von Fahrzeugen, Maschinen, Geräten kann den Gründungsetat spürbar entlasten. Aber: Leasing ist in der Regel teurer. Rechnen Sie in jedem Fall das Angebot durch!
  • Lohn- und Einrichtungskosten können in der Anlaufzeit gespart werden, indem Sie einen Teil der Arbeiten zunächst außer Haus oder von freien Mitarbeitern erledigen lassen.
  • Prüfen Sie, ob Sie nicht mit anderen Unternehmen, die die gleichen Produkte herstellen oder eine gleiche Handelsstufe haben, kooperieren können, um dadurch u. a. günstigere Einkaufskonditionen zu erhalten.
  • Animieren Sie Ihre Mitarbeiter zum umweltbewussten Umgang mit Energie und Rohstoffen.
  • Nutzen Sie das Angebot von Dienstleistungsunternehmen: z. B. Empfangs- und  Sekretariatsservice, Car- oder Gerätesharing.

 

 

Gründer Guide
Gründer Guide - Schritt für Schritt zum eigenen Unternehmen

 

Web-Infos

Idee / Konzeption
 » Basiswissen
 »
BusinessPlan
 »
Franchising
 »
Network Marketing
Vorbereitung
 » Rechtsformen
Unternehmensführung
 » Betriebsführung

Service
 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2016 by Gruenderstadt