Benutzername     Passwort  
     kostenlos registrieren
Kontakt | Werbung | Nutzungsbedingungen | Sitemap | Datenschutz | Impressum  
TZL-Seminar/Science4Life-Forum am 11. Oktober im TechnologieZentrum Ludwigshafen
Geschrieben am Montag, 26. September 2005 vonAdministrator



Seminare Ludwigshafen am Rhein, 26. September 2005 * Kooperationen mit der Industrie sind für Unternehmensgründer und Unternehmen aus den Bereichen Chemie und Life Sciences häufig zentraler Punkt für den Markteintritt. Die Frage nach den Voraussetzungen, die industrielle Partner als Bedingung für Kooperationen ansehen, wird am 11. Oktober 2005 ab 17.30 Uhr im TechnologieZentrum Ludwigshafen unter Moderation der Ernst & Young Unternehmensberatung von Fachleuten aus der Industrie diskutiert.

Eine Vielzahl von Geschäftsmodellen von Unternehmensgründern (Start-ups) und kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) wird erst dadurch tragfähig, dass ein industrieller Partner bereits vor der Marktreife des zu entwickelnden Produkts einen Teil des Entwicklungsrisikos übernimmt. „Vielen Wissenschaftlern oder Unternehmern, die eine Produktidee haben, fehlen Informationen über mögliche Kooperationspartner beziehungsweise die Anforderungen, die von der Industrie gestellt werden“, erläutert Frank Nissen, Projektleiter chem2biz bei der TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH/BIC Rhein-Neckar-Dreieck. Gemeinsam mit den Organisatoren des erfolgreichen Businessplan-Wettbewerbs Science4Life Venture Cup sei deshalb das Forum organisiert worden. „Damit erhalten nicht nur Gründer und Unternehmer aus der Region, sondern auch Finanzierungspartner die Gelegenheit, sich direkt über Anforderungen und Möglichkeiten zu informieren.“

Zur Diskussionsrunde kommen Teilnehmer aus den Unternehmen Schäfer-Additivsysteme GmbH, Solution Glöckner GmbH, Phenex Pharmaceuticals AG sowie BASF Aktiengesellschaft zusammen. Neben der Vorstellung der Unterstützung, die Unternehmer konkret in der Metropolregion Rhein-Neckar-Dreieck auch im Rahmen der Public-Private-Partnership chem2biz erhalten können, stellt die Gründerinitiative Science4Life e.V. den Businessplan-Wettbewerb Science4Life Venture Cup vor, bevor unterschiedliche Geschäftsmodelle von KMU aus den Bereichen Life Science und Chemie aus Sicht der Industrie diskutiert werden.

Für weitere Informationen und Anmeldungen:

TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH
BIC Rhein-Neckar-Dreieck
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
fon: 0621-5953-122
mail: silvia.axtmann@tz-lu.de





 Zur Zeit sind 0 Gäste und 0 Mitglieder online. Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1899 - 2021 by Gruenderstadt